Einbereichsöle

Einbereichsöle

Hier finden Sie Einbereichsöle mit fest zugeordneten Viskositäten und optimaler Schmierkraft. Der Einsatz findet in Motoren statt, die möglichst unter gleichbleibenden Bedingungen und Temperaturen betrieben werden wie z.B. in Stromgeneratoren. Auch als Hydraulikmedium geeignet.
Der Begriff "Einbereichsöl" sagt nichts über die Qualität und dessen Leistungsverhalten aus. Einbereichsmotorenöle werden überwiegend in bestimmten Aggregaten eingesetzt, wo Einbereichsöle vorgeschrieben sind. Speziell als Motorenöl in Motoren älterer Baureihen, die unter konstanten Bedingungen und unter normalen Betriebstemperaturen laufen z.B. in stationären Motoren wie Stromgeneratoren. Einbereichsöle können auch verwendet werden als Getriebeöl und Hydraulikmedium beispielsweise in der Bau- und Bergindustrie, in Wandler- und Schiffsgetrieben, in hydraulischen Kupplungen, Ratadern etc. Im Öl-Shop sind Einbereichsmotorenöle verfügbar in den Viskositätsklassen SAE 10W, SAE 20W-20, SAE 30, SAE 40 und SAE 50. Bitte beachten Sie vor dem Einsatz die Viskositäten nach SAE und die Herstellervorschriften.